Tourismus
de | en

Querfeldeins im Zürcher Oberland.

Im Rahmen von Radio SRF 1 macht sich Reto Scherrer vom 20. - 24. August 2018 erneut auf Entdeckungsreise durch die Schweiz. Dieses Mal besucht er auch das Zürcher Oberland und erkundet so manch schönen Fleck. 

Querfeldeins

«Querfeldeins
» führt Reto Scherrer zu Menschen mit Leidenschaft, an Orte mit Innovationskraft und Naturerlebnissen weitab vom Massentourismus. Eine Schweiz voller emotionaler Erlebnisse für die ganze Familie – und damit eine schöne Alternative zur Ferienreise ins Ausland. Reto Scherrer: «Die Schweiz war schon immer mein liebstes Reiseland – und jetzt weiss ich auch, es muss nicht teuer sein.» 

Fünf Tage, sechs Kantone

In fünf Etappen erlebt Reto Scherrer auf 263 Kilometern sechs Kantone und ihre weniger bekannten Seiten und Sehenswürdigkeiten. Zum ersten Mal tauscht er dabei seine Wanderschuhe gegen ein E-Bike ein. Gestartet wird im östlichsten Zipfel im Unterengadins, danach führt die Reise übers Prättigau, das Rheintal und das Toggenburg nach Appenzell, quer durch den Kanton St. Gallen.

Endspurt im Tösstal
Bevor es  zurück ins Stadtzürcher Radiostudio geht, bereist Reto Scherrer am Tag 5 das Tösstal im Osten des Kantons Zürich. Dabei besucht er die Sternwarte Sternenberg und macht über Bauma und Neuthal einen Teil des Industriepfads ausfindig. Die Route führt weiter über Saland nach Hittnau bis zur Badi Auslikon am Pfäffikersee. Anschliessend geht es Hoch hinaus am Flugplatz Speck in Fehraltorf. 

Eine Reise zum Mit- und Nacherleben

Ab sofort sind auf www.srf1.ch alle Tipps und Tricks zum Thema «viel erleben für wenig Geld» jederzeit abrufbar. Günstige und aussergewöhnliche Unterkünfte, die schönsten Picknickplätze und Wissenswertes, wie man zu einer Ausrüstung kommt, ohne sie zu kaufen. Zudem gibt es vom 20. - 24. August auf SRF 1 tägliche Highlights, besondere Begegnungen und natürlich auch einen Blick hinter die Kulissen von «Querfeldeins».

Partner: