Tourismus
de | en

Bachteltour.

Die anspruchsvolle Wanderung führte über teilweise steiles Gelände auf den Hausberg des Zürioberlandes. Der Aufstieg wird belohnt mit der Aussicht auf den Alpenkranz, den Zürichsee und über das Tössbergland. Wer noch fit ist, nimmt die 166 Stufen zur Aussichtsplattform unter die Füsse.

Der Weg von Wald zum Bachtel ist ein Augenschmaus

Der Weg von Wald zum Bachtel ist ein Augenschmaus. In der ganzen Gemeinde Wald ist das Kulturerbe aus der Hochblüte der Textilindustrie noch weitgehend sicht- und erlebbar. Nicht weniger als 16 Textilbetriebe produzierten hier im 19. Jahrhundert Garn und Gewebe. Deshalb sprach man damals vom «Manchester der Schweiz».

Der Startpunkt der Bachteltour befindet sich im Festgelände «Bleiche». Nach dem steilen Aufstieg aus dem auf 605 m.ü.M. gelegenen Talboden gewannen wir rasch an Höhe. Bereits nach einem knappen Wanderkilometer genossen wir einen prächtigen Ausblick auf das Dorf Wald mit seinen zahlreichen ehemaligen industriellen Betrieben, den Zürichsee und die Bergwelt vom Speer, Federispiz, Mürtschen und Glärnisch. Vorbei am Weiler Tänler stiegen wir durch Wiesen und Waldungen auf bis zum sagenumwobenen «Bachtelspalt» auf 960 m.ü.M. Der Geschichte nach soll die fünfzig Meter lange und rund acht Meter tiefe Spalte in der Nagelfluh 1939 nach einem heftigen August-Gewitter entstanden sein. Wer es wagt, konnte sich in den Schlund begeben.

Auf dem höchsten Punkt, dem «Bachtel» auf 1’109 m.ü.M., hielten wir Rast und genossen den prächtigen Ausblick. Der Blick schweift über den Alpenkranz mit dem Säntis, den Glarner Berggipfeln, den Spitzen der Zentralschweiz bis zu den Berner Alpen. Wer noch nicht genug Höhe zurückgelegt hatte, nahm die 166 Stufen zur Aussichtsplattform des Bachtelturms unter die Füsse.

Auf dem Rückweg passierten wir den im 19. Jahrhundert für die Weberei Hueb angelegten Bachtelweiher. Im Elbatobel empfing uns die munter sprudelnde Jona willkommen. Ihr entlang wanderten wir an den Ausgangspunkt, das Festareal Bleiche, zurück.

Route

Dauer und Distanz
  • Wanderzeit 3h 15min + ca. 1h Rastzeit
  • 10.5km, 526 Höhenmeter

Highlights

  • Bachtelweiher
  • Aussicht vom Bachtelturm
  • Bachtelspalt

Schauen Sie sich die Wanderung als Film an!

Ausrüstung

  • Gute Wanderschuhe sind Voraussetzung.

Partner: