Tourismus
de | en

Alti Sagi Stockrüti.

Sie ist die letzte von einem Wasserrad angetriebene Sagi im Zürcher Oberland. Hier wird Holz wie schon vor 10'000 Jahren zersägt.

Gerade noch gerettet

Die Sägerei befindet sich am höchsten Punkt des Industriepfads in der Stockrüti bei Wappenswil auf rund 800 Metern über Meer. Sie ist nicht nur einzigartig, weil sie die letzte in der Region ist, sondern auch weil ihr Wasserrad als einzige weit und breit noch mit Getriebe und Arbeitsmaschinerie funktioniert. 1979 wurde sie um ein Haar abgebrochen. Um dies zu verhindern, schloss sich eine motivierte Gruppe zusammen. Heute sorgt sich die Gruppe als «Verein zur Erhaltung alter Handwerk- und Industrieanlagen Zürcher Oberland» (kurz VEHI) mit Herzblut um diese historische Sägerei.

Von der Wasserkraft zur Sagi

Das Team zeigt Ihnen, dass die alte Sagi noch wunderbar funktioniert, indem es Ihnen den komplizierten Kraftübertragungsablauf vom Wasserrad über Kammrädern und Lederriemen veranschaulicht. Wenn Sie sich vorher anmelden, erleben Sie mit, wie die Sagi einen Baumstamm zersägt. 

Führungen

Die spannende Führung eignet sich für Gruppen bis zwölf Personen (mehrere Gruppen möglich). Anschliessend organisiert das Team der Sagi auf Wunsch einen Apéro oder eine Grillade auf dem Grillplatz nebenan.

Preise Führung

  • bis 12 Personen: CHF 150.–
  • zwischen 13 und 30 Personen: CHF 250.–
  • ab 31 Personen: CHF 5.– pro Person
  • Partner: